AGB

1. Anwendungsbereich

handyarena ist eine Marke der Inter-Biz AG. Alle Rechtsbeziehungen zwischen den Kunden und der Inter-Biz AG unterstehen diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Die AGB kommen auch dann zur Anwendung, wenn für eine Rechtsbeziehung keine Entschädigung geschuldet ist. Allgemeine Geschäftsbedingungen von Dritten oder der Kunden werden nicht anerkannt oder gelten als wegbedungen.

Es gelten jeweils die aktuellen, zum Zeitpunkt des Geschäftsabschlusses auf der Internetseite handyarena.ch publizierten AGB.

 

2. Einreichung eines Angebots / Bestellung

Die Publikation von Produkten oder Dienstleistungen durch Inter-Biz AG ist stets freibleibend und gilt lediglich als Einladung zur Offertstellung. Die Bestellung eines Kunden gilt als Offerte gegenüber Inter-Biz AG. Die automatisch versandte Eingangsbestätigung stellt keine Annahme dieser Offerte. Diese bestätigt lediglich den Erhalt der Bestellung. Die Bestellung wird erst gültig, wenn der Preis vollständig inkl. sämtlicher Zuschläge (z.B. für Versandkosten usw.) und Mehrwertsteuer an Inter-Biz AG im Voraus bezahlt ist.

Juristische Personen, denen der Antrag zur Bezahlung gegen Rechnung bewilligt wird, können bis zur bewilligten Kreditlimite gültig bestellen.

 

3. Verfügbarkeit der Produkte

Die Verfügbarkeit der Produkte bei Inter-Biz AG wird stets aktuell nachgeführt. Der Kunde ist so jederzeit darüber im Bild. Die Anzeige betreffend Verfügbarkeit der Produkte ist nicht verbindlich. Eine Verpflichtung zur Lieferung durch Inter-Biz AG besteht nur solange Vorrat. Ist ein Produkt bei Inter-Biz AG nicht oder nicht mehr vorrätig, wird dieses bei einem Lieferanten bestellt und nach Möglichkeit geliefert. Eine Lieferung durch Inter-Biz AG erfolgt nur dann, wenn die Produkte an Inter-Biz AG geliefert werden.

 

4. Zeitpunkt der Lieferung und Pflicht zur Annahme

Die Lieferung erfolgt bei sofort lieferbaren Artikeln in der Regel innert 1-2 Arbeitstagen nach Zahlungseingang. Die von Inter-Biz AG angegebenen Lieferzeiten sind nicht verbindlich. Diese gelten lediglich als Richtwert. Lieferzeiten können zudem von Inter-Biz AG jederzeit, auch nach Eingang einer Bestellung, geändert werden. Der Kunde ist verpflichtet, die von Inter-Biz AG erbrachten Leistungen oder gelieferten Produkte anzunehmen. Erfolgt keine oder eine verzögerte Lieferung, steht dem Kunden 30 Tage nach dem angegebenen Liefertermin das Recht zu, vom Vertrag zurückzutreten. Dies hat er gegenüber Inter-Biz AG schriftlich zu erklären. Macht der Kunde von diesem Recht Gebrauch, erstattet Inter-Biz AG dem Kunden bereits bezahlte Beträge zurück, sofern die Lieferung nicht schon vor Eingang der Rücktrittserklärung an den Kunden versandt wurde. Dieses Rücktrittsrecht gilt nicht für individuell vom oder speziell für den Kunden zusammengestellte Produkte.

 

5. Informationen zu den Produkten

Inter-Biz AG bezieht ihre Produkte von bekannten und qualifizierten Herstellern. Die Informationen und Angaben der Hersteller werden für die Publikationen übernommen und können von Inter-Biz AG nicht in allen Fällen geprüft werden. Für die Informationen und Angaben der Hersteller besteht keinerlei Gewähr. Diese sind nicht verbindlich und gelten insbesondere nicht als vereinbarte Eigenschaft oder Zusicherung. Inter-Biz AG übernimmt für die Richtigkeit der Produktbezeichnung und Produktbeschreibung keinerlei Gewähr oder Verantwortung.

 

6. Nutzen und Gefahr

Bei sämtlichen Lieferungen gehen Nutzen und Gefahr auf den Kunden über, sobald das Produkt den Firmensitz von Inter-Biz AG verlässt oder dem Transportunternehmen (in der Regel die Post) übergeben wird. Inter-Biz AG ist berechtigt, bis zur vollständigen Bezahlung des Rechnungsbetrages, einen Eigentumsvorbehalt in das entsprechende Register eintragen zu lassen.

Schäden an Paketen sowie Lieferungen von nicht oder anders bestellten Produkten bzw. unvollständige Lieferungen sind umgehend, spätestens innerhalb von fünf Tagen nach Erhalt der Sendung Inter-Biz AG schriftlich mitzuteilen. Ohne entsprechende Mitteilung gelten Lieferungen als vollständig genehmigt. Spätere Rügen sind unbeachtlich.

Werden entsprechende Lieferungen gemäss vorstehendem Absatz nach schriftlicher Mitteilung an Inter-Biz AG zurückgesandt, ist der Kunde für ordnungsgemässe Verpackung, Versand und Versicherung der Sendung verantwortlich.

 

7. Preise

Alle auf der Internetseite von Inter-Biz AG publizierten Preise gelten – sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet – inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer, der vorgezogenen Recyclinggebühren und allfälliger Urheberrechtsabgaben. Die Kosten für Versand und Lieferung stehen unter der Seite Versand und werden im Warenkorb/Kasse angezeigt.

 

8. Abwicklung der Zahlung

- Vorauszahlung (Online-Banking / Post-Überweisung)

- PayPal / Kreditkarte (VISA / Mastercard)

- Rechnung

Firmen und Organisationen, welche im Schweizer Handelsregister eingetragen sind beliefern wir per Rechnung. Gutscheine können nicht gegen Rechnung bezogen werden. Inter-Biz AG behält sich jedoch das Recht vor, ohne Angabe von Gründen, die Lieferung per Rechnung zu verweigern. Die Rechnung wird innert 7 Tagen zur Zahlung fällig. Bei Zahlungsverzug wird ein Verzugszins von 8% pro Jahr plus eine Gebühr von CHF 10.00 pro Mahnung in Rechnung gestellt.

 

9. Gewährleistung / Garantie

Die Herstellergarantie tritt an die Stelle der gesetzlichen Mängelrechte. Gegenüber der Inter-Biz AG besteht neben dem Recht auf rechtsmängelfreie Lieferung keinerlei Ansprüche auf Sachgewährleistung, ausser bei Artikeln mit ausgewiesener handyarena-Garantie. Bei Artikel mit ausgewiesener Hersteller-Garantie hat sich der Kunde direkt an den Hersteller oder sofern dies nicht möglich ist über das Kontaktformular an Inter-Biz AG zu wenden (der Lieferschein gilt als Garantieschein). Artikel mit ausgewiesener handyarena-Garantie haben 12/24 Monate Gewährleistung welche ausschliesslich über die Inter-Biz AG abgewickelt werden kann. Bei diesen Artikeln wird auf dem Lieferschein/Rechnung und im Kundenkonto ausdrücklich erwähnt, dass der Kunde das Gerät nicht zum Hersteller oder dessen Servicestelle einsenden kann, sondern an die Inter-Biz AG einsenden muss. Bei Artikeln mit ausgewiesener handyarena-Garantie ist kein Support und keine Garantie-Abwicklung über den Hersteller verfügbar. Die handyarena-Garantie entspricht den gesetzlichen Gewährleistungs-Pflichten. Bei Geräten mit ausgewiesener „12/24 Monate handyarena-Garantie“ handelt es sich um Restbestände, Austausch-Geräte, Umtausch-Geräte, SWAP-Geräte, CPO-Geräte, Vitrinen-Geräte. Geräte wie neu in Originalverpackung, keine Gebrauchsspuren mit komplettem fabrikneuem Zubehör. Bei älteren Modellen kann der Hersteller/Lieferant Komponenten wie den Akku etc. durch einen neuen ersetzt haben. Geräte können zu Testzwecken schon einmal eingeschaltet/aktiviert worden sein und haben keine Hersteller-Garantie mehr. Geräte können von internationalen Lieferanten stammen und für unterschiedliche Länder/Märkte produziert worden sein. Bei Geräten welche vom Kunden an den falschen Ort eingesendet werden, kann der Hersteller oder dessen Servicestelle die Garantie-Abwicklung verweigern und es entstehen allfällige Umtriebskosten, welche vom Kunden übernommen werden müssen.

Die Gewährleistungsrechte können vom Kunden nicht an Dritte übertragen bzw. abgetreten werden. Sämtliche Gewährleistungsrechte aus einem Kauf bei der Inter-Biz AG bestehen zwischen dem Anbieter und dem Kunden, welcher gegenüber dem Anbieter als Erstkäufer auftritt.

Sämtliche Daten und Passwörter auf einem Gewährleistungs-Gerät müssen vor dem Einsenden vom Kunden selber gesichert werden und vom Gewährleistungs-Gerät gelöscht werden. Das Gewährleistungs-Gerät muss vom Kunden vor dem Einsenden auf Werkseinstellungen zurückgesetzt werden. Durch die Gewährleistungs-Abwicklung gehen sämtliche auf einem Geräte gespeicherten Daten verloren. Bei Apple-Geräten muss die Aktivierungssperre auf dem Gerät deaktiviert sein, indem "Mein iPhone suchen" auf dem Gerät deaktiviert und das Gerät über "Einstellungen" > "Allgemein" > "Zurücksetzen" > "Inhalte & Einstellungen löschen" auf Werkseinstellungen zurückgesetzt wird. Sollten die Aktivierungssperre oder Passwörter auf einem Gerät nicht entfernt sein, können die Techniker das Gerät nicht prüfen oder bearbeiten. Solange die Aktivierungssperre oder Passwörter aktiv sind, können keine Reparatur, Umtausch oder Rückvergütung durchgeführt werden. Geräte mit Aktivierungssperre oder Passwörtern werden kostenpflichtig an den Käufer retourniert, damit die Aktivierungssperre oder Passwörtern entfernt werden.

 

10. Rückgabe

Eine Rückgabe von bei Inter-Biz AG bezogenen Produkten ist grundsätzlich ausgeschlossen. Mit schriftlicher Zustimmung der Inter-Biz AG, ist in Ausnahmenfällen die Rücknahme der gelieferten Produkte möglich.

Die Rücksendung erfolgt auf Kosten und Risiko des Kunden und hat originalverpackt, komplett mit allem Zubehör und mit Beilage des Verkaufsbeleges zu erfolgen.

 

11. Haftungsausschluss

Inter-Biz AG lehnt jegliche Haftung für Leistungsstörungen oder -verzögerungen ab. Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit wird ausdrücklich wegbedungen. Eine Haftung für indirekte Schäden oder Folgeschäden ist ausgeschlossen.

 

12. Vorbehalt der Änderung der allgemeinen Geschäftsbedingungen

Inter-Biz AG behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit den aktuellen gesetzlichen Bestimmungen anzupassen bzw. ganz oder teilweise zu ändern.

 

13. Bonitätsprüfung

Inter-Biz AG behält sich das Recht vor, Bonitätsabklärungen über den Kunden einzuholen und kann zu diesem Zweck Kundendaten an Dritte weiterleiten.

 

14 Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Auf alle Rechtsverhältnisse zwischen Inter-Biz AG und dem Kunden kommt ausschliesslich Schweizer Recht zur Anwendung. Das Wiener Kaufrecht (CISG) wird ausgeschlossen.

 

Gerichtsstand für alle Streitigkeiten mit Inter-Biz AG ist – unter Vorbehalt abweichender zwingender gesetzlicher Gerichtsstände – Tägerwilen (TG).

 

Nach oben